Pressestimmen

Die quirlige und rollenverständige Protagonistin, die urplötzlich aus der Requisitenkiste auf die Bühne kletterte, fühlte sich im dem permanenten Rollenspiel wirklich pudelwohl und zeigte dabei ein großes Gespür für glückliche Szenen und schmerzliche Momente. (...) Verblüffend ist die auffällige Identifikation, die Beweglichkeit und Geschmeidigkeit ihrer Stimme, deren sorgfältigste Artikulation und treffliche Hingabe, mit der Henriette Küllmer das ausgeprägte Kaleidoskop an Glücksgefühlen und Seelenqualen auslebt und die Momente der Glückseligkeit, des Liebesschmerzes und der Demütigung geradezu zelebriert. (...) Davon zeigte sich das Publikum sehr angetan und war fasziniert von ihrer ausdrucksvollen Gestik und stimmlichen Präsenz.

Premiere „Herrlich, herrlich, aber gefährlich“, Walter Dohr, www.germania-siegburg.com, September 2012

Als großer Publikumsliebling erwies sich Henriette Küllmer (Mezzosopran), die nicht nur Kraft in der Stimme hatte, sondern auch frech-frivol über die Bühne „tobte“, wienerte und berlinerte und bei ihren Schilderungen vom Büsumer Keuschheitsverein schauspielerisches Talent an den Tag legte.

2. Sierscheider Opernsommer, Bonner Generalanzeiger, August 2011

Ehrengast Prof. Liselotte Hammes und Hans-Josef Bargon (Vorsitzender der Chorgemeinschaft „Germania“ Siegburg) waren hellauf begeistert, und das Publikum im Siegburger Stadtmuseum war schier aus dem Häuschen. Die Konzertreihe „Junge Stimmen“ erlebte eine Sternstunde mit der „Chansonette“ Henriette Küllmer. (...) Diese hatte sich bereits beim letzten Konzert in die Herzen gesungen und gezeigt, dass sich die Kooperation der Kölner Musikhochschule (vor 14 Jahren von Liselotte Hammes ins Leben gerufen und inzwischen von Prof. Karl Josef Görgen erfolgreich betreut) mit dem Siegburger Kulturamt und der „Germania“ längst in klingender Münze auszahlt. Das jüngste Beispiel hierfür war der szenische Chansonabend „FrauenLust und FrauenFrust“, den man getrost auf den renommiertesten Bühne hätte präsentieren können.

chor-live-online, September 2010

Küllmer beherrscht die Ausdruckspalette von süßlich-gesprochenem Songtext über herb gehauchten Chanson-Weisheiten bis zu klassischer Stimmformung.

Premiere „FrauenLust und FrauenFrust“, Bonner Generalanzeiger, September 2010